Blog

Wetter in Sardinien

sardinien-das-meer

Die Mönchsrobbe von Sardinien. Nur noch eine Legende?

 

Drei Gruppen von Säugetieren haben im Laufe der Erdentwicklung das Land verlassen und sich erfolgreich an ein Leben im Meer angepasst: die Seekühe, die Waltiere und die Robben.

Zu den Robben zählt die Mittelmeer-Mönchsrobbe (Monachus monachus), wie die Seehunde gehören sie zu den Hundsrobben. (mehr …)

Mit dem Reiseführer auf Reisen gehen

Wie heißt es so schön: Vorfreude ist die schönste Freude. Deshalb nimmt man am besten schon in Vorbereitung des Sardinienurlaubs einen guten Reiseführer zur Hand.
Es gibt ganz sicher sehr viele gute Reiseführer. Die kann und will ich garnicht alle aufzählen. Ich möchte einfach nur von einem erzählen, den ich besonders mag. Vielleicht, weil es auch mein Erster war.

Er heißt nicht umsonst: “Reiseführer Sardinien – der Gute” (mehr …)

Reisebericht

Reisebericht zur Ferienwohnung Giardino al mare in Porto Alabe an der Westküste von Sardinien.

Guten Tag Frau Hering,

ich nutze den Winter und die guten Vorsätze für das Neue Jahr um mich langsam durch die Papierstapel auf meinem Schreibtisch zu graben. Nun habe ich die Mappe Sommerreise gefunden…
Noch während unserer Reise waren wir sicher, dass wir Ihnen einen ausführlichen Reisebericht über unsere Erlebnissse schreiben würden – doch war dann der Übergang in den Alltag zurück zu hause so rasant, dass daraus leider nichts geworden ist.

Die Ferienwohnung “Giardino al mare” war wunderschön, wie beschrieben schlicht aber gut.

Vor allem war unsere Vermieterin Antonica unglaublich freundlich und hilfsbereit. Sie hat immer geduldig versucht uns trotz unserer geringen Italienisch-Kenntnisse zu verstehen. Sie hat uns mit leckerstem Obst aus ihrem Garten und feinstem Gebäck verwöhnt. Außerdem hat sie uns eine wahnsinnig nette Nachbarin / Freundin vorgestellt, die mit ihrem guten Englisch dolmetschen konnte und uns auch einmal als Taxi gerettet hat. (mehr …)

Höhenstraße von Tinnunra
Tinnura nahe Bosa, hat wundervolle Wandmalereien

Tinnura nahe Bosa, hat wundervolle Wandmalereien

Tinnura und Flussio liegen an der gleichen Höhenstraße wie Tresnuraghes, auf der SS 292.

Die Aussicht geht weit über die Hügel bis ans Meer! Die Dörfer gehören zur Region Planargia, Provinz Oristano. Von hier aus sind es nur gute 10 Minuten Autofahrt hinunter ans Meer zu den Badeorten Porto Alabe und Santa Maria del mare. Die kleinen Bergdörfer liegen an der Westküste Sardiniens. Tinnura und Flussio sind einen Stopp und einen Spaziergang wert! (mehr …)

Fluggastrechte

In der EU sind die Fluggastrechte geschützt.

Flugverspätungen und -ausfälle sind leider keine Seltenheit und dann meist für die Flugreisenden mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden.
Zum Schutz der Flugpassagiere wurden deshalb in der EU Schutzrechte erlassen. Die Fluggastrechte Verordnung EG 261/2004  bietet Flugreisenden einen besonderen Schutz.

Ihr Flug muss entweder innerhalb der EU gestartet oder gelandet sein, oder die Airline hat einen Sitz innerhalb der EU. Dann haben Sie laut der Verordnung für Fluggastrechte einen Anspruch auf finanzielle Entschädigung. (mehr …)

Flug nach Sardinien mit Volotea

Hannover bekommt ab Sommer drei neue Volotea Verbindungen!

Die Strecke Hannover – Cagliari wird ab dem 13. Juni einmal pro Woche von Volotea bedient.
Der spanische Günstigflieger Volotea nimmt die Destinationen Cagliari, Toulouse und Venedig neu ins Programm. Die italienische Lagunenstadt Venedig wird dann zweimal pro Woche, Cagliari auf Sardinien und Toulouse in Südfrankreich jeweils einmal wöchentlich angeflogen.

Immer samstags heben die Flieger der Spanischen Billigfluggesellschaft Volotea dann ab Mitte Juni in Richtung der italienischen Mittelmeerinsel ab. (mehr …)

Tipps zu Internetzugang, w-lan, Internetcafés und Hot-Spots auf Sardinien

Stöbern Sie zum Thema Internetzugang auf Sardinien. Sie finden kurze Beiträge zu folgenden Themen:

  • Telefonieren von Deutschland ins EU-Ausland
  • Internet in Porto Alabe, Sa Lumenera, Bosa Marina sowie Bosa
  • Internet mit dem Tablet nutzen
  • Mit Sim-Karte surfen
  • Keine Roaminggebühren innerhalb der EU mehr!
  • UMTS- oder LTE-Hotspot

Seit 2017 können Sie Ihren deutschen Handyvertrag ohne zusätzliche Kosten auch im EU-Ausland nutzen.
Sie können dann also genau wie in Deutschland mit dem eigenen Smartphone online gehen, oder es als Hotspot für Ihr Tablet nutzen.
Somit ist es nicht mehr so tragisch, wenn es im Ferienhaus selbst kein Internet, bzw. w-lan gibt.
Nutzen Sie doch einfach die Flatrate von zu Hause, oder schließen dort schon einen guten Prepaid Internet Vertrag für Ihr Handy ab! (mehr …)

Translate »