Sardinien

Überblick über die Hundestrände auf Sardinien.

Auf Sardinien gibt es immer mehr Hundestrände. Inzwischen fast bei allen größeren Ferienorten. Für den Zugang zum Strand mit Hunden gelten die gleichen Regeln wie in Italien. Impfpass, Maulkorb bei Bedarf. Aggressive Hunde und läufige Hündinnen haben keinen Zugang. Zur Einreise müssen Hunde durch Mikrochip identifizierbar und geimpft sein

(mehr …)
San Teodoro, Isola Taovolara

Ausflüge in die Umgebung von Olbia: monte e mare. Berge und Meer – das ist Sardinien.

Zum Beispiel Tavolara… Die Insel ragt imposant direkt vor Olbia aus dem Meer und ist von fast überall zu sehen.

Das erstemal sieht man sie beim Anflug auf den Flughafen von Olbia. Sie liegt geheimnisvoll wie ein gestrandeter Dinosaurier im Meer vor Olbia. An manchen Tagen ist sie von Wolken eingehüllt. Auf jeden Fall fängt sie immer den Blick, egal von aus man die graue Schönheit betrachtet: die vorgelagerte Insel Tavolara.

Die Geschichte der Insel Tavolara ist ebenfalls schön zu lesen. Sie hat etwas Märchenhaft Romantisches, denn sie war lange Zeit das kleinste Königreich Europas. Bei Wikipedia findest du eine Zusammenfassung der Geschichte der Familie Bertoleoni, die noch heute als einzige Familie die Insel bewohnt.
Die Firma Tavolara Traghetti e Gite bietet einen Shuttle-Service, mit dem du die Insel Tavolara von Porto San Paolo aus leicht erreichen kannst. Die zwei Fähren “Invincibile” und “Falcone” bringen dich dann zur Insel. Die Webseite ist auch auf deutsch zu lesen und außerdem sehr schön gemacht. Sie erzählt auch noch einmal mit Fotos die Geschichte des Königreiches Tavolara. Du kannst dort die Fährzeiten erfahren und im Restaurant reservieren. Vom Porto San Paolo gelangt man mit einem kleine Boot „traghetto“ wie sie auf italienisch heißen,  auf die schöne Insel Tavolara. Die „traghetti“ fahren im Stundentakt hin und her.

Auch umgekehrt, also von der Insel aus hat man einen schönen Blick auf Sardinien! Mal ganz anders und das tolle Wasser und die Strände dort laden zum Verweilen ein. Es gibt zudem auch einige Touren um den Berg zu erklimmen in leichter oder auch schwieriger Form für fortgeschrittene Bergkletterer.
Wer es beschaulicher mag, genießt das gute Essen in den zwei Restaurants auf der Insel.

Es lohnt sich zu jeder Jahreszeit Sardinien zu besuchen.

Einen anderen Sardischen Berg, den Monte Limbara erreicht man in einer Stunde. Im Winter liegt dort oft Schnee, denn er ist stolze 1.362m hoch. Somit ist er der dritthöchste Berg auf der Insel. (mehr …)

Nach Corona wird es wieder schön

Informationen zu Corona, Covid 19

Liebe Sardinien-Freunde!

Regelmäßig schaue ich die aktuellen Meldungen aus Deutschland und Sardinien zu Corona / Corvid-19 durch. Sobald ich neue Informationen zu Corona und den Reisebedingungen habe, verlinke ich hier sofort die entsprechenden Webseiten.
Alle meine Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen und ohne Gewähr!

Logo Regione SardegnaWer konkrete Fragen zu der Einreise nach Sardinien im Kontext mit den aktuellen Auflagen / Bestimmungen hat, kann hier per Mail nachfragen: urp.emergenza@regione.sardegna.it
Die Regione Autonoma della Sardegna antwortet in der Regel am gleichen Tag, meist aber bereits nach wenigen Stunden mit verlässlichen Informationen. Auf englisch oder italienisch. Auch auf der facebookseite der RAS bekommt man schnelle Antwort.

Die neusten Entwicklungen, Corona Maßnahmen:

(mehr …)

Neue Ferienhäuser auf o-solemio seit 2018

Die schönsten neuen Ferienhäuser in Sardinien

O-solemio vermittelt seit 2008 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Sardinien. Natürlich nur die Schönsten ;-). Im Laufe der Zeit hat sich das Angebot mehr und mehr den Wünschen der Feriengäste angepasst. Hier sind die Neuen! Viel Spaß beim Stöbern. Jetzt sogar ein Hotel dabei. Natürlich ein kleines, feines Hotel, das zudem von den Besitzer persönlich betrieben wird. Denn darum geht es bei o-solemio: Wir bieten persönliche Unterkünfte von privaten Besitzern an. Du lernst Land und Leute kennen. Wenn du Fragen hast, ruf an oder schreib ein Mail. (mehr …)

Urlaub an der Westküste, in Porto Alabe

Porto Alabe am Meer. Ein kleines Dorf an der Westküste von Sardinien

Porto Alabe liegt 50km unterhalb von Alghero an der Westküste. Die Steilküste prägt hier die Landschaft. Das kleine Dorf am Meer liegt in der Nachbarschaft von Noesala, Santa Maria del Mare sowie Sa Lumenera. Bosa, das als eines der schönsten Dörfer Italiens bezeichnet wird, liegt ebenfalls nur 5 km entfernt. (mehr …)

Das Wetter in Sardinien

Das Wetter in Sardinien wechselt auf jeden Fall schneller als wir Norddeutschen das gewohnt sind. Man hat sich kaum den Schirm geholt… zack… ist der Regen auch schon vorbei. Oder umgekehrt… Man geht an den Strand und schwupp… sind da plötzlich Regenwolken.
Das Beste draus machen ;-). Schnell in eine Bar retten, ins Gespräch kommen, sich festklönen. Das hat doch was, oder? (mehr …)

Tipps zum Essen gehen in Porto Alabe

 Tipps zum Essen gehen, ausgehen, in Porto Alabe, Sa Lumenera und Turas am Meer

Tipps zum Essen gehen in Porto Alabe

Tipps zum Essen gehen in Porto Alabe

Natürlich werde ich oft nach Tipps gefragt. Und ich habe auch immer welche :-).
Sei es aus Gesprächen mit Gästen, sei es aus eigener Erfahrung, oder aus Erzählungen und Hinweisen der Vermieter.
Zwar sind die meisten meiner Gäste eher in den Westen Sardiniens gekommen, um Ruhe und Entspannung zu finden, aber gegen einen Sundowner im Sonnenuntergang hat dann doch kaum jemand etwas einzuwenden ;-).
Also los, komm und schau dir an, wo wir uns im Sommer 2020 rumgetrieben haben.

sole_trennlinie

Meine Tipps:

(mehr …)

Urlaub im Fischerhaus Domenica

Hallo Sigrid,

nun sind wir schon wieder seit drei Woche aus unserem Sardinien Urlaub im Fischerhaus Domenica 2020 zurück. Es hat alles wunderbar geklappt, von Corona hat man nicht mehr oder weniger gemerkt als in Deutschland.

Ich wollte dir noch gern wenigstens eine kurze Rückmeldung zu unserem Urlaub geben, die du auch gern ins Gästebuch übernehmen kannst. Man könnte endlos über diese tolle Insel schreiben…

(mehr …)

Translate »