Sardinien

Wunderbare Winterruhe auf Sardinien, Insel im Winterschlaf

WinterruheDas schwarze Schaf hat wieder einmal einen ihr wunderbaren Beiträge geschrieben über die Winteruhe. Auch wenn der Artikel schon von 2014 ist, so kann ich nur sagen:Lesen! Denn ich bin ein großer Fan der einfühlsamen Geschichten über Sardinien, die relativ regelmäßig auf dem spannenden Blog von Pecora nera erscheinen.

Die Winterruhe

Meine Lieblingsstelle als Textauszug:
„Die Insel ist eine große Bühne, preisverdächtige Schauspieler geben sich ein Stelldichein: die griesgrämige Wolkenfront verliebt sich in die durchdringend warme Dezembersonne, der teenagerhafte erste Schnee ist fasziniert von der rauchgetränkten Kaminluft, das kupferfarbene Herbstlaub und der alles durcheinander wirbelnde Westwind machen gemeinsame Sache.“ Lies den ganzen Artikel über: Winterfaulheit & Inselruhe. Denn er passt ganz wunderbar zu unseren grauen Wintertagen und zeigt die Schönheit der Winterruhe. Denn die hat eine so viel größere Qualität – und ich beneide sie darum – auf einer Insel, auf DER Insel ;-), als unsere Städte, die nie wirklich zur Ruhe kommen, sie bieten können. Doch selbst bei uns wird es im Winter ruhiger und gemächlicher. Eine Zeit im Jahr, die ich sehr schätze.

 

laguna blu

Gästebuch Laguna blu, ein toller Urlaub!

Laguna blu, ein toller Urlaub!

Liebe Frau Hering,

danke für die Erinnerungsmail! Ich wollte Ihnen eigentlich gleich nach dem Urlaub kurz schreiben!
Vielen Dank für diesen tollen Urlaub! Wir hatten 2 Wochen eine schöne, entspannte Zeit in Porto Alabe. Alles war so wie Sie es beschrieben und dokumentiert haben.
Einzig die Anreise  in der Nacht war etwas schwierig, da die FeWo Laguna blu auf Anhieb schwer zu finden war. Aber nach zwei Versuchen habe ich die Kollegin vor Ort, die uns begrüßt hat dann auch gefunden :-)
Gerne empfehle ich Sie weiter und ich bin mir sicher, wir werden in Zukunft wieder einmal auf die Insel kommen.
Herzliche Grüße,
Ihr,
Robert W.

(mehr …)

Gästebuch: Le due isole, Restaurant in Porto Alabe

Le due isole, Restaurant mit Meerblick in Porto Alabe an der Westküste Sardiniens

Liebe Frau Hering,
wie avisiert, suchten wir das neue Lokal „le due isole“ in Porto Alabe nochmals heim. Das erste Mal wie beschrieben „high end“ (und alle schwänzelten aufmerksam um uns herum). Diesmal bestellten wir bewusst einfach: Flasche Aqua naturale, Vino casa, insalata mista, pizza pane sowie pizza con perperoni. Leider war der Patrone vom letzten Mal nicht da.

Er scheint die Seele des Betriebes zu sein, denn es verlief deutlich weniger herzlich und die Oberkellnerin war sehr konzeptlos. Anders der Unterkellner: Wenn er dürfte, wie er kann, wäre das ein großer Gewinn für das Restaurant.

Für den Service im „le due isole“ gibt es heute 2,7 von 5 Punkten. Die Pizzen, der Hauswein und der gemischte Salat waren sehr schmackhaft, der finale Espresso mega: 5 von 5 Punkten.
Mit 33 € ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis.
7 von 5 Punkten bekommt die Einrichtung für ihr Gelati von uns. Wir probierten Erdbeer- und Pistazieneis. Selbstgemacht. Oberaffen…..
Die letzten zwei Tage sind angezählt.
Schön, eindrucksvoll und erholsam war es auf Sardinien. Wie hat es ein Teilnehmer jüngst bei einem Kongress im tiefen Bayern gesagt: Aus und vorbei is, schad is, dass goar is.
Liebe Grüße Kerstin D

Bellavista

Gästebuch Sardinien: Bellavista war ideal

Bellavista, freistehendes Ferienhaus

Foto S. Hering

Bellavista war ideal und hat alles geklappt

Guten Tag Frau Hering,

die Ferien liegen wieder schon lange zurück, Sardinien ist eine sehr schöne Insel.

Das Ferienhaus Bellavista war ideal und hat alles geklappt.
Der Vermieter war freundlich und unkompliziert und auch die Dogge war friedlich :-)

Wir haben einen Mietwagen von Fabrizio gemietet. Er war immer pünktlich, die Übernahme und Abgabe dauerte jeweils 5 Min. :-). Das Auto war tadellos, es fehlte nur eine Warnweste, die sollte er vielleicht einmal einkaufen.

Also nochmals besten Dank! Empfehlen O-Solemio und Fabrizio gerne weiter.

Freundliche Grüße

Andreas + Judith H (mehr …)

Fischerhaus Domenico

Gästebuch: Fischerhaus Domenico der absolute Hammer

Das Fischerhaus Domenico war der absolute Hammer!

 

Hallo Frau Hering,

Fischerhaus Domenicojetzt ist unser fantastischer Urlaub in Sardinien leider schon vorbei. Aber wir sind glücklich, gesund und sehr erholt wieder zu Hause angekommen.
Wir waren wirklich wunschlos zufrieden. Denn vor allem das Fischerhaus Domenico war der absolute Hammer. Es übertraf sogar die Erwartungen (habe vorher gesagt das Haus ist wie für uns gebaut).
Ausstattung, Vermieterin, Lage, Blick, Sonnenuntergänge und – und- und- alles fantastisch.
Abends und morgens springende Delfine direkt vor uns war dann noch das Sahnehäubchen.

(mehr …)

La Cena Sarda, Abendessen bei Hirten der Westküste

La Cena Sarda

Das sogenannte Hirtenessen hat einen neuen Namen bekommen. Ich hatte schon lange gegrübelt, ob der Name die Atmosphäre der Abende richtig beschreibt. Nun habe ich, unter Anderem angeregt durch diese wunderbare Gästerückmeldung, den Namen geändert. Vielleicht genießen auch Sie eines Tages ein „Cena Sarda“, ein Sardisches Abendessen bei Hirten der Planargia, nahe Bosa. Sie sind herzlich willkommen! Lesen Sie mehr darüber in einem ausführlichen Beitrag mit vielen Fotos: la Cena Sarda an der Westküste.
Lassen Sie sich erwärmen von der liebevollen Beschreibung der Gäste vom Juni 2017.

Der beste Abschluss unseres Urlaubs war der Besuch des „Hirtenessens“.

La Cena Sarda

La Cena Sarda

Ich grüble immer noch ob man das nicht anders nennen sollte, denn es klingt nicht annähernd so wie wir es dann erlebt haben. Es ist sehr privat und die Familie lädt uns an ihren Tisch in die gute Stube ein mit ihnen zu ein 4 Gänge Menü zu genießen und ohne das man sich kennt. Doch das hat nichts mit für Touristen inszenierter „Belustigung“ zu tun.
In manchen Prospekten wird einem vorgegaukelt, das die Hirten traditionell mit den Fingern essen oder so. 
N e i n  das hat hiermit überhaupt nichts zu tun. Kein Spanferkel am Spieß über offenen Feuer, dazu mit Flöte spielenden Hirten. Hier sind stolze Menschen, die hart arbeiten, außerdem ihre Familie hoch halten und sich für Ihre Gäste interessieren. Und dazu gern von ihrem Leben erzählen. Menschen, die ihre Arbeit schätzen, stolz sind auf die Früchte aus dem Garten, die sie liebevoll zubereitet ihren Gästen anbieten.

Wir haben es sehr genossen, das Essen, die Gastgeber und auch die Mitgäste. Man hat sich sofort unter Gleichgesinnten gefunden.

Vielen Dank, dieser Tipp war sehr gut. Ihre deutsche Kollegin hat uns super gefahren und betreut, mit den Hinweisen und Erklärungen zum Essen und den Gastgebern. Danke.

Astrolicamus

Gästebuch: Astrolicamus – ein echt fantastischer Aufenthalt

Ferienwohnung Astrolicamus in Porto Alabe – ein echt fantastischer Aufenthalt

Hallo Frau Hering,
Ich möchte Ihnen noch ein Feedback zu dem Urlaub auf Sardinien im Juli 2017 und der Unterkunft Astrolicamus geben.
Es war von Ihnen sehr gut vorbereitet und organisiert. Wir fühlten uns in keinem Moment alleingelassen oder gar hilflos.
Die Unterkunft ist traumhaft gelegen und es war ein echt fantastischer Aufenthalt.
Es ist liebevoll eingerichtet und es fehlte an nichts.

(mehr …)

laguna blu

Gästebuch: Laguna blu hat unsere Erwartungen übertroffen

Unsere Rückmeldung zum Urlaub in Laguna blu, Porto Alabe bzw. Noesala, im Juli 2017

Hallo Frau Hering,

gern geben wir Ihnen eine Rückmeldung zu unserem Urlaub in Laguna blu an der Westküste Sardiniens, insbesondere auch zu Ihren Fragen.

Mit der Anfahrtsbeschreibung bzw. den GPS-Koordinaten hatten wir uns die genaue Lage vorher schon angeschaut und hatten somit keinerlei Schwierigkeiten, das Ferienhaus zu finden.
Die Übergabe hat auch gut geklappt, alle wichtigen Einrichtungen wurden erklärt. Die ausgelegten laminierten Hinweise zur Mülltrennung haben uns in einigen Fällen zusätzlich geholfen, die richtige Zuordnung zu finden. Auch der Kontakt während des Aufenthalts (Hirtenessen, Gasflasche, Übergabe am Ende) war zeitnah und kompetent.

Die Unterkunft hat unsere Erwartungen voll erfüllt bzw. übertroffen.

(mehr …)

sardiniens westküste

Sardiniens wilder Westen

 Der wilde Sardische Westen mit seinen wunderbaren Landschaften

Viele Einheimische machen hier Urlaub. Die Westküste ist spannend vom Norden bis in den Süden! Beginnen wir mit dem nördlich gelegenen Alghero, das immer ein lohnender Tagesausflug ist und eine der schönsten Städte Sardiniens. Dem folgt Bosa weitere 50 Kilometer südlich. Ein ruhiges schönes Dorf, oder Kleinstadt mit dem Fluss Temo.
Die Küstenstraße von Alghero nach Bosa ist eine der schönsten auf der Insel! Sie schlängelt sich zwischen Alghero und Bosas Küsten die Hügel entlang durch unbewohntes Gebiet. Mit etwas Glück sieht man die majestätischen Gänsegeier kreisen. Die Schönheit von Landschaft, Felsformationen gepaart mit dem unendlich weiten Blick übers Meer – überwältigend!

(mehr …)