Italien

Straßenverkehrsordnung in Italien

Änderung der Straßenverkehrsordnung in Italien

Eine neue Bestimmung in Artikel 93 der Straßenverkehrsordnung in Italien sorgt bei vielen Autofahrern für Konfusionen.

Ende 2018 trat in Italien eine Änderung des Straßenverkehrsgesetzes in Kraft, die unter bestimmten Bedingungen auch für deutsche Autobesitzer Bedeutung hat. Dies ist vor allem bei Langzeitaufenthalten der Fall. Wer die Neuregelung ignoriert, riskiert großen Ärger mit den italienischen Behörden. Da diese Regelung in Italien noch sehr neu ist, gibt es weder eine einheitliche Behörden- und Rechtspraxis, noch Rechtsprechung zum Thema Straßenverkehrsordnung in Italien.

Nach den neuen Bestimmungen des italienischen Straßenverkehrsgesetzes (Codice della strada) müssen in Italien wohnhafte Personen innerhalb von zwei Monaten das im Ausland zugelassene Kraftfahrzeug auf ein italienisches Kennzeichen ummelden. Dies betrifft nicht nur italienische Staatsbürger, sondern alle Personen, die in Italien ansässig sind, d.h. dort ihren Hauptwohnsitz haben. (mehr …)

Start von Bergamo

Flughafen Bergamo -Orio al Serio in Italien

Der Flughafen Bergamo-Orio al Serio in Italien, unweit von Mailand und Bergamo gelegen,  ist seit 1970 als Zivilflughafen in Betrieb.

Während er früher nur als Ziel von Charter- und einigen Inlandsflügen diente, so ist es durch die Öffnung für Low-cost-Flüge u.a. von Ryanair heute möglich, von hier aus viele Ziele in Europa zu erreichen.

Zurzeit bietet Ryanair von Bergamo Verbindungen zu gut 50 Zielen an. Offizielle Website des Flughafens: www.orioaeroporto.it

Insgesamt starten 11 Airlines vom Flughafen Mailand Bergamo Die meisten Ziele bedient Alitalia: 52 Flughäfen werden von ihr von hier aus angeflogen, das sind 55 Prozent aller von hier abgehenden Strecken.

Weitere Airlines, die vom Flughafen Mailand Orio abfliegen sind Air Italy, Albanian Airlines, Blue Air, Carpatair, Eurofly, Malta Air Charter, Pegasus Airlines, Ryanair, Windjet Airlines, Wizz Air

Eine Möglichkeit, das Flugangebot noch zu erweitern ist es, mit dem Shuttlebus von Orio nach Malpensa zu fahren. Von Malpensa gehen ebenfalls einige Flüge nach Sardinien! (mehr …)

Mit dem Auto in den Urlaub nach Italien: zu beachten!

Mit dem Auto in den Urlaub nach Italien: Das sollten Sie beachten!

Sie planen, Ihren Urlaub in Italien in einem Ferienhaus zu verbringen und möchten mit dem Auto anreisen? Da sind Sie nicht der Einzige, denn häufig entscheiden sich deutsche Urlauber dafür, Bella Italia mit dem eigenen Pkw zu erkunden. Auf diese Weise sind Sie unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie können vor Ort je nach Belieben Ausflüge machen oder bequem Einkäufe tätigen, um den Kühlschrank des Ferienhauses mit italienischen Leckereien zu füllen.

Doch Vorsicht: Halten Sie sich nicht an die Verkehrsregeln in der Heimat von Pizza und Pasta, machen Sie schnell Bekanntschaft mit dem italienischen Bußgeldkatalog. Damit es erst gar nicht so weit kommt, informieren wir Sie im Folgenden über die gängigsten Verstöße gegen das Verkehrsrecht in Italien. Weitere Informationen zum italienischen Bußgeldkatalog finden Sie übrigens auf dem Ratgeberportal bussgeldkataloge.eu!

Was sind die häufigsten Verstöße gegen italienisches Verkehrsrecht?

(mehr …)

Mietwagen / Leihwagen

Autoverleih, Mietwagen / Leihwagen auf Sardinien

Leihwagen

Mit dem Mietwagen die Insel erkunden- herrlich!

Sie suchen einen Mietwagen / Leihwagen für den Urlaub auf Sardinien?

Wenn Sie die schöne Insel mit dem Mietwagen / Leihwagen erkunden möchten, haben wir Tipps für Sie:
Die Erfahrung zeigt, dass es günstiger ist, die Leihfahrzeuge schon von zu Hause aus zu buchen. Bislang waren langfristige Buchungen immer günstiger als Kurzfristige! Also ruhig gleich buchen, sobald Ihre Reisezeit für den Urlaub feststeht, wenn Unterkunft und Flug gebucht sind.

Unsere Tipps für den Urlaub in Italien, auf Sardinien im Mietfahrzeug:

Vergleichen Sie die Angebote – es lohnt sich! (mehr …)

Ryanair

Ryanairflüge nach Italien und Sardinien

Flüge mit Ryanair nach Sardinien und an andere Orte in Italien

Es scheint, Ryanair streicht eine Flugverbindung nach Italien nach der anderen. Denn es gibt inzwischen leider nicht mehr allzu viele Flüge nach Sardinien. Das ist sehr schade.

Hier ein paar Ideen, wie man dennoch im Sommer 2016 mit Ryanair auf die schöne Mittelmeerinsel kommen kann:

Direktflüge mit Ryanair nach Alghero im Nord-Westen von:

Frankfurt-Hahn Deutschland, Memmingen Deutschland

sowie von Bologna Italien und Mailand Bergamo Italien. (mehr …)

Gästebuch Florenz: Die Villa hat alle möglichen Sterne verdient

b&b firenze-Florenz

Hallo Frau Hering,
Sie hatten um kurze Nachricht gebeten, wie es uns in Florenz gefallen hat.
Es war sehr schön! Diese Unterkunft hat eine tolle ruhige Lage und ist doch nicht allzu weit vom Zentrum entfernt.
Elena war zauberhaft, sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer schön und sauber und das Frühstück auch sehr gut. Alles in allem hat die Villa inklusive Eigentümerin von uns alle möglichen Sterne verdient.

Noch einen schönen Abend und herzliche Grüße
Claudia W.

 

 

Heute mal eine Rückmeldung von “der anderen Seite” ;-), von der Vermieterin des schönen Bed and Breakfast in Florenz:
Elena schrieb 2013:

Ciao Sigrid,
Mrs M. and her mother were so nice and I miss them now ..they bought flowers for me, because they like garden and flowers like me and my mother…
Anyway guests coming from “O-solemio”  are always really nice and polite and I can’t say anything.
Elena vom B&B Firenze, März 2013

Die zehn schönsten Strände Italiens: 5 sind auf Sardinien!

Sardinien, Osten, Strand von Bari Sardo

Foto: Sigrid Hering

Die zehn schönsten Strände Italiens: Tripadvisor kürt fünf Strände auf Sardinien

Das amerikanische Portal für Reisebewertungen Tripadvisor hat die Gewinner des Travellers’ Choice Beach Awards 2013 bekannt gegeben. Von den zehn schönsten Stränden Italiens liegen fünf Strände auf Sardinien!

In einem wie immer gut recherchierten und mit vielen Links zu den Sardischen Traumstränden versehenen Beitrag über die Strände Sardiniens berichtet das online Magazin sardinien.com von der Bewertung der italienischen Strände in einem eigenen Beitrag.

Die Nummer eins der italienischen Strände ist der Spiaggia dei Conigli in Lampedusa.
Doch schon auf Platz zwei landet der Bilderbuchstrand La Pelosa oben im Norden der Insel bei Stintino. Er bietet  einen wundervollen Blick auf die Insel Asinara und den Wachturm der Isola Piana. Dann folgt die wirklich atemberaubende Bucht Cala Mariolu im Golf von Orosei, im Osten von Sardinien. No. 4 ist die Bay of Silence in Sestri Levante, dem herrlichen Sandstrand Tuerredda an der Südwestküste Sardiniens und No 5. der beliebte Strand Cala Brandinchi bei San Teodoro. Auch die Cala Goloritzè, einer weiteren Bucht im Golf von Orosei, gehört zu den Top 10 der schönsten italienischen Badeziele.

Die Traumstrände La Pelosa und Cala Mariolu haben es übrigens auch in die Top 25 der schönsten europäischen Badeziele geschafft.

Mit der Fähre nach Sardinien

sardinien fähre

Foto: Sigrid Hering

Fähren nach Sardinien:
Fähren von Italien nach Sardinien:
Fähre Genua – Olbia, Überfahrtdauer ca. 11h 30min
Fähre Livorno – Olbia / Überfahrtdauer ca. 6h 30min (mehr …)

Urlaub in Venedig im B&B Angeli

Venedig im Winter

Venedig im Winter, Foto: Sigrid Hering

Mein Lieblingsland ist Italien und wenn ich daran denke, fällt mir gleich Venedig ein, die Stadt der Geschichte, der Phantasie und der Kunst. Der Urlaub dort mit meiner italienisch sprechenden amica war so schön!  Gewohnt haben wir in der kleinen intimen Pension degli Angeli mit bed and breakfast. In Mario haben wir uns gleich verliebt, der uns jeden Morgen beim Collazione in charmanter Art Auskunft gegeben hat, auch Vertretungsweise sein französisch sprechender Sohn. (Seine eigene Mozarella konnte man im Kühlschrank dort einlagern)  Unser erster Weg führte uns von der Rialtobrücke aus gleich zum Markusplatz, (mehr …)

Ein frühsommerlicher Trip nach Rom

Ein frühsommerlicher Trip nach Rom

Mindestens einmal im Leben sollte man nach Rom reisen. Denn die “Ewige Stadt”, die in mittlerer Höhe auf dem italienischen “Stiefel” an den Ufern des Tibers liegt, blickt auf eine fast dreitausendjährige ereignisreiche Geschichte zurück, die sich bis in die heutigen Tage fortsetzt. Insgesamt 2,5 Millionen Italiener leben in “Bella Roma” auf einer Fläche von etwa 1.300 Quadratkilometern, dessen unzähligen historischen Gebäude vielfach komplett erhalten sind.

(mehr …)

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptieren Ablehnen Datenschutzzentrum Datenschutz-Einstellungen