Italien, bella italia – Infos aus den Regionen

b&b firenze-Florenz

Hallo Frau Hering,
Sie hatten um kurze Nachricht gebeten, wie es uns in Florenz gefallen hat.
Es war sehr schön! Diese Unterkunft hat eine tolle ruhige Lage und ist doch nicht allzu weit vom Zentrum entfernt.
Elena war zauberhaft, sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer schön und sauber und das Frühstück auch sehr gut. Alles in allem hat die Villa inklusive Eigentümerin von uns alle möglichen Sterne verdient.

Noch einen schönen Abend und herzliche Grüße
Claudia W.

 

 

Heute mal eine Rückmeldung von “der anderen Seite” ;-), von der Vermieterin des schönen Bed and Breakfast in Florenz:
Elena schrieb 2013:

Ciao Sigrid,
Mrs M. and her mother were so nice and I miss them now ..they bought flowers for me, because they like garden and flowers like me and my mother…
Anyway guests coming from “O-solemio”  are always really nice and polite and I can’t say anything.
Elena vom B&B Firenze, März 2013

Buongiorno Signora Hering,

wollte mich mit einigen Eindrücken bei Ihnen zurückmelden, mal buongiorno sagen.
Es war traumhaft, ich fliege seit 10 Jahren nach ROM, und Florenz  war mal eine reizende Abwechslung. Ruhiger, sauberer, weniger Menschen, eleganter. Von allem etwas mehr, netter, aufgeräumter, und vor allem vor Ostern echt angenehmer.

Als ich am Ostersonntag in Firenze vor dem Palazzo Pitti stand, nicht mehr rein konnte (meine Mutter ist den Abreisetag im B&B geblieben, es regnete früh) und wie in ROM die Kirchtüren offen, mit all den Glockengeläuten, wusste ich in dem Augenblick, ich muss zurückkehren. (mehr …)

Befana 2014, Rom

La Befana

San Nicola, Santa Lucia, il Bambinello Gesu sowie La Befana – all diese Namen gehören zu einem Ausflug in die Weihnachtsgeschichte von Italien.
San Nicola schleicht am 6. Dezember in die Häuser und beglückt die Kinder mit Geschenken. Allerdings bleibt er dabei ungesehen. (mehr …)

Ein frühsommerlicher Trip nach Rom

Mindestens einmal im Leben sollte man nach Rom reisen. Denn die “Ewige Stadt”, die in mittlerer Höhe auf dem italienischen “Stiefel” an den Ufern des Tibers liegt, blickt auf eine fast dreitausendjährige ereignisreiche Geschichte zurück, die sich bis in die heutigen Tage fortsetzt.
Insgesamt 2,5 Millionen Italiener leben in “Bella Roma” auf einer Fläche von etwa 1.300 Quadratkilometern, dessen unzähligen historischen Gebäude vielfach komplett erhalten sind.

(mehr …)

Die Amalfiküste, la Amalfitana: Wandern im Schönheitsrausch
7.03.2009, von Dietlind Castor (Die Presse)

Klar, Capri, Pompei und der Vesuv sind Pflicht. Am nachhaltigsten erschließt sich die bezauberndste Küste der Welt aber zu Fuß!  Allein auf der Halbinsel von Sorrent gibt es etwa 200 Kilometer markierte Wanderwege.
Ein schön geschriebener Artikel aus: Die Presse.com>Leben>Reise
Noch ein paar Informationen zu (mehr …)

Cinque Terre, das Fünfland in Italien

Wikipedia sagt: Als Cinque Terre (deutsch etwa Fünf Länder oder Fünf Ortschaften) wird ein etwa zwölf Kilometer langer, klimabegünstigter Küstenstreifen der Italienischen Riviera bezeichnet. Und zwar zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero nordwestlich von La Spezia in der Region Ligurien. Von Nordwest nach Südost reihen sich die fünf Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola sowie Riomaggiore entlang der steil abfallenden Küste auf.

Die Region zählt etwa 7000 Einwohner und ist als Nationalpark geschützt, in dem nichts gebaut oder verändert werden darf. Im Jahr 1997 wurden die Cinque Terre zusammen mit Porto Venere und den Inseln Palmaria, Tino und Tinetto zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

 

Zugegebener Maßen, mein eigener Aufenthalt in Cinque Terre war nicht besonders gelungen.
Es war ein glühend heißer Tag, wir fanden weit und breit keinen Parkplatz. (mehr …)

A group of licensed tourist guides operating in Florence since 1993, offers guided tours to all Florentine museums, galleries and temporary exhibitions, as well as archaeological tours of Fiesole, in Italian, English, German, French, Spanish, Portuguese.
Also tours to the following themes:

(mehr …)

RomForum_BogenSehr ausführliche Informationen für Mailand, Venedig, Florenz, Napoli, sowie Sizilien.

Kartenvorverkauf: Man kann Karten vorbestellen!
Außerdem geführte Touren buchen, Theaterpläne anschauen, Konzerte, Oper, Musical buchen
Zudem Adressen von Galerien finden, Audio Guides leihen, sowie sich über Läden und Einkaufsmöglichkeiten informieren.
Sozusagen ein “Rundum Sorglos Paket” für den schnell geplanten Urlaub 😉

KartenvorverkaufDie Preise konnte ich mit meinen Eintrittskarten aus Rom vergleichen, sie sind identisch.
Für die anderen italienischen Städte habe ich es nicht selbst ausprobiert.

Kartenvorverkauf

Da hilft bei Unsicherheit eine eigene Internetrecherche weiter. Ich habe den Eindruck, dieses Angebot ist sehr gut und vielseitig. Über Rückmeldungen bin ich – wie immer – dankbar.

 

 

 

Der Charme Italiens: Von den Alpen zu den Mittelmeerinseln, über die Po-Ebene und den Apennin. Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Links zu den einzelnen Städten, Texte auf Englisch:

Florenz Rom Venedig Milano Napoli Sicilia

 

Die versteckten und exklusiven Reiseziele in Italien

Weniger touristische Orte und Erlebnisse für unabhängig Reisende.
Es gibt sogar eine App (momentan erhältlich auf Englisch und Italienisch) für Kartenvorverkauf, Kunst, Shopping und Gastronomie.
Unterwegs Tickets buchen und eine Auswahl von Restaurants, Geschäften und Kunsthandwerkern entdecken.
Die App informiert Sie unterwegs, auch über nahe gelegene Attraktionen – Kultur, Gastronomie oder Einkaufsmöglichkeiten.
Und Sie haben alle Weekend in Italy Gutscheine “in der Tasche”, nur einen Klick entfernt.

Kategorie: Italien, bella Italia – Infos

Menschen aus aller Welt vor dem Vatikan bei der Papstaudienz

Menschen aus aller Welt vor dem Vatikan bei der Papstaudienz

Er ist der kleinste Staat der Welt und doch reisen jedes Jahr Millionen Menschen an,um ihn zu sehen: der Vatikan.

Über 4.000 Mitarbeiter sorgen im Vatikan dafür, dass alles glänzt und funktioniert und der Papst sein Amt als Oberhaupt der katholischen Kirche ausüben kann.
Hinter die prunkvolle Fassade zu schauen ist nicht einfach.

 

 

 

 

Rom Vatikan Brunnen

Rom Vatikan Brunnen

Nachdem ich mit meiner Mutter 2005 bei einer Pabstaudienz auf dem Petersplatz war, lese ich Berichte über den Vatikan anders als vorher.
(mehr …)

Sankt Peter bei Nacht

Sankt Peter bei Nacht

Es ist heiß, am Vatikanmuseum winden sich die Schlangen um mehrere Blocks.

Da überlegt man schon, ob man sich wirklich anstellen möchte. Es gibt ein paar Tipps, die die Entscheidung erleichtern. Für mich gehört ein Besuch im Vatikanmuseum bei meinen Romaufenthalten regelmäßig dazu. Denn dort ruhen so viel Schätze dieser Welt, es lohnt sich absolut.

Als ich mit meiner Mutter in Rom zu Gast war, konnten wir von der Freundlichkeit der Italiener profitieren. Meine Mutter (80 Jahre alt) hatte zu dem Zeitpunkt eine Gehhilfe dabei. Ich nahm also meinen Mut zusammen und frage den Kassenkontrolleur, ob er wisse, wie wir am besten die lange Schlage überstehen könnten. Er lächelt freundlich, winkt meine Mutter heran und ließ uns direkt hinein.

Man muss sich also nur zu Fragen trauen ;-).

Ein weiterer Tipp: eine Gruppenführung buchen.
Die sollte man allerdings mindestens einen Mont im Voraus buchen. (mehr …)

Translate »