westküste

sardiniens westküste

Sardiniens wilder Westen

 Der wilde Sardische Westen mit seinen wunderbaren Landschaften

Viele Einheimische machen hier Urlaub. Die Westküste ist spannend vom Norden bis in den Süden! Beginnen wir mit dem nördlich gelegenen Alghero, das immer ein lohnender Tagesausflug ist und eine der schönsten Städte Sardiniens. Dem folgt Bosa weitere 50 Kilometer südlich. Ein ruhiges schönes Dorf, oder Kleinstadt mit dem Fluss Temo.
Die Küstenstraße von Alghero nach Bosa ist eine der schönsten auf der Insel! Sie schlängelt sich zwischen Alghero und Bosas Küsten die Hügel entlang durch unbewohntes Gebiet. Mit etwas Glück sieht man die majestätischen Gänsegeier kreisen. Die Schönheit von Landschaft, Felsformationen gepaart mit dem unendlich weiten Blick übers Meer – überwältigend!

(mehr …)

Holiday in Prammariscu

Gästebuch: Perfect holiday in Prammariscu

Perfect holiday in Prammariscu

Dear Sigrid !

First of all, I thank you very much for your selection of houses. You have understood perfectly what we wanted !

We are both around 50 years old and we travel now without our children, and we look after calm and authenticity.

The house Prammariscu you have indicated was exactly what we were looking for ! We could hear only the noise of the waves…and the view was fantastic ! (mehr …)

Bosa, Kleinod im Westen von Sardinien

Die Burg Malaspina krönt Bosa und hat liebreizende BewohnerVon Alghero nach Bosa. Entlang der grandiosen Panoramaroute im Westen von Sardinien.

Die Küstenstraße entlang der Westküste Sardiniens beginnt in Alghero und zählt zu den schönsten Straßen der Mittelmeerinsel. Die Panoramaroute entlang der Steilküste im Westen der Insel ist von beeindruckender Schönheit. In sanften Kurven windet sie sich entlang der grünen Hügel, die  hinter Alghero beginnen. Hier leben z.B. die letzten Gänsegeier Sardiniens in den Felsen, kaum je von Menschen gestört und können in Ruhe ihre Jungen aufziehen.

Die Panoramastraße von Alghero nach Bosa

Immer am schimmernden Meer entlang führt die Panoramaroute Richtung Bosa. Diese Straße bietet zu jeder Jahreszeit atemberaubend schöne Ein- und Ausblicke auf die zerklüftete Küstenlinie. Dazu einen wundervollen Blick auf das schimmernde Meer, fast die ganze Strecke entlang. Das Wasser wechselt seine Farben während der Fahrt von Türkis über Petrol zu tiefem Blau.
Entlang dieser Traumstraße fährt man durch eine beeindruckende, fast unberührte Naturlandschaft. Vorbei an imposanten Felsformationen geht die Fahrt, an schroffen Felsen, die steil ins Meer fallen und auch durch sanfte Hügel, grün bewachsen und kleinen Buchten. Die Route von Alghero nach Bosa ist eine der schönsten Straßen auf ganz Sardinien!

Kuestenstrasse von Alghero nach BosaRoute an der Westkueste von SardinienKuestenstraße von Alghero nach Bosa Kuestenstrasse von Alghero nach Bosa Sardinien April 2008-705Route enlang der Westkueste von Sardinienroute entlang der westkueste sardiniensKuestenstraße von Alghero nach Bosa

Die kurvenreiche Küstenstraße, eine Traumstraße nicht nur für Motorradfahrer:  (mehr …)

Wind-Kunde

Kleine Wind-Kunde der Westküste Sardiniens

sardinien-125 Kleine Wind-Kunde der Westküste einer ganzjährig begeisterten Bewohnerin Sardiniens.

Zuerst einmal das Grundsätzliche:
Der Wind ist mal da, mal woanders 😉

Wind-Kunde:

An der Westküste ist der zuweilen anzutreffende Wind hauptsächlich der Maestrale aus Nordwest. Er ist bekannt dafür, nach wolkigen Tagen wieder strahlen blauen Himmel zu bringen. Im Hochsommer kann es wochenlang nur sanfte Lüftchen geben und das Meer ist dabei spiegelglatt. Das ist auch Westküste… entgegen anders lautender Gerüchte.

(mehr …)

Die Gänsegeier von Sardinien

Mein erster Film. :-) Er ist noch etwas wackelig auf den Beinen, doch sehenswert. Er zeigt er die seltenen Gänsegeier auf Sardinien. Seit 5 Jahren reise ich für meine Webseite o-solemio.de über die Insel, nun ist es mir endlich gelungen, die Vögel in freier Wildbahn zu beobachten. Das verdanke ich einem toten Schaf auf einer Pferdekoppel am Straßenrand, meiner Neugier und der Schönheit der Insel Sardinien :-), ich bin dort nie ohne Kamera unterwegs.
Die Tiere sind sehr sehr scheu, ich bin wirklich glücklich, dass ich sie so lange beobachten konnte. Schaut selbst.

Blaue Flaggen

Bandiera blu – Blaue Flaggen für Sardiniens Strände

Blaue Flaggen

Marina di Sorso

Blaue Flaggen für italienische Strände – Sardinien hat 2011 gleich 5 der begehrten Auszeichungen bekommen!

Die Fee-Umweltstiftung (Foundation for Environmental Education) zeichnet alljährlich italienische Strände mit hoher Qualität aus.
Bewertet wurde in umfangreichen Analysen die Meerwasserqualität an den Stränden Italiens. Außerdem umweltbewusstes Vorgehen in der Tourismusbranche, Parkmöglichkeiten, sowie sanitäre Anlagen. Zudem die Strandbewachung und weitere verfügbare Einrichtungen. (mehr …)

Gästebuch: Ferienhaus Puttu im Sommer 2010

Liebe Frau Hering!
Uns hat es wunderbar gefallen, das Ferienhaus Puttu war prima und bot alles, was wir brauchten. Wir haben oft abends auf der Terrasse den Sonnenuntergang genossen, wenn wir nicht in einem von Ihnen empfohlenen Restaurant essen waren. (mehr …)

Gästebuch: Ferienhaus Domenico, Porto Alabe, Sardinien

Sehr geehrte Frau Hering,

wir sind nun schon wieder 2 Wochen zurück von unserer wunderschönen Hochzeitsreise und ich möchte mich nocheinmal bei Ihnen für die gute Beratung und vor allem für den liebevollen Empfang bedanken.
Der sardische Sekt war unbeschreiblich lecker, wir haben uns  sehr darüber gefreut und ihn auf der Terrasse des Ferienhauses Domenico getrunken. (mehr …)