Mein erster Film. 🙂 Er ist noch etwas wackelig auf den Beinen, doch sehenswert. Er zeigt er die seltenen Gänsegeier auf Sardinien. Seit 5 Jahren reise ich für meine Webseite o-solemio.de über die Insel, nun ist es mir endlich gelungen, die Vögel in freier Wildbahn zu beobachten. Dies schrieb ich 2012, doch inzwischen ist es mir noch öfter gelungen, die scheuen Tiere zu beobachten. Vor allem auf der Verbindungsstraße von Alghero nach Bosa ist die Chance groß, in der Menschenleeren Felslandschaft Gänsegeier im Flug zu beobachten.

Wie das oft so ist… man versucht, etwas zu finden, aber es gelingt nicht. Und dann, wenn man garnicht daran denkt, klappt es plötzlich.
So ging es mir mit den Gänsegeiern, denn ich hatte schon viel über die majestätischen Vögel gelesen, aber auf Sardinien noch nie einen gesehen.
Das sich dies änderte verdankte ich dann einem toten Schaf auf einer Pferdekoppel am Straßenrand. Dazu ein wenig Glück und Zufall sowie Neugier. Und der Schönheit der Insel Sardinien :-), denn ich bin dort nie ohne Kamera unterwegs.

Ich wollte eine Blütenwiese fotografieren und fuhr an den Seitenstreifen. Dadurch schreckte ich eine ganze Schar Gänsegeier auf, die sich am Fleisch eines toten Schafes labten.
Die Tiere sind sehr sehr scheu, ich bin wirklich glücklich, dass ich sie so lange beobachten konnte. Schaut selbst.