Überblick über die Hundestrände auf Sardinien.

Auf Sardinien gibt es immer mehr Hundestrände. Inzwischen fast bei allen größeren Ferienorten. Für den Zugang zum Strand mit Hunden gelten die gleichen Regeln wie in Italien. Impfpass, Maulkorb bei Bedarf, aggressive Hunde und läufige Hündinnen haben keinen Zugang. Zur Einreise müssen Hunde durch Mikrochip identifizierbar und geimpft sein.

Die aktualisierte Liste der Sardischen Hundestrände 2017 (auf italienisch)

Hundestrände im Norden, in der Gallura und der Costa Smeralda (2016):

Baja Sardinia – Spiaggia Lu Postu
Cannigione – Spiaggia La Sciumara
Costa Smeralda – Spiaggia Poltu Liccia
Porto Rotondo – Spiaggia Ira
Olbia – Spiaggia Le Saline (Punta Calvone) und Spiaggia Cala Razza di Giunco
Palau – Spiaggia di Punta Nera

Auch der Strand Platamona (Ferienhaus Tartaruga) hat einen Hundestrand.

Caprera – Spiaggia di Porto Palma
Badesi – Spiaggia Baia delle Mimose
Budoni – Spiaggia Li Salineddi
San Teodoro – Spiaggia di Costa Caddu
Santa Teresa Gallura – Spiaggia di Porto Quadro „Porto Fido“, sowie am Strand von Costa Caddu den Doggie Beach.
Baia delle Mimose – Badesi
Caprera Doggie Beach Porto Palma – Isola di Caprera, La Maddalena
Doggie Beach – Loc. Punta Nera, Palau
Hundestrand Le Saline – Punta Calvone, Olbia
Strand Lu Postu – Baja Sardinia, Arzachena
Strand La Sciumara – Cannigione, Arzachena

Nordwestküste

Sassari – Spiaggia di Fiume Santo
Sorso – Spiaggia di Platamona, Strandabschnitt Nr. 4

Westküste:

Bosa – Torre Argentina, Bereich auf den Klippen
Oristano – Spiaggia di Torre Grande
Santa Giusta – Spiaggia di Abarossa/Sassu
Calasetta – Spiaggia Grande
Gonnesa – Spiaggia di Fontanamare
Sant’Antioco – Spiaggia di Is Prunis
Sant’Anna Arresi – Spiaggia di Porto Pino

 

Hundestrände in der Provinz Cagliari:

Poetto – Hundebereich an der 8. Bushaltestelle – Cagliari
Bau Beach – Margine Rosso, Quartu Sant’Elena
Tiliguerta Dog Beach – Costa Rei, Muravera
Hundestrand von Prumari – Villaputzu
Hundestrand von Sa Canna – Teulada

Hundestrände in der Region Sulcis Iglesiente:

Freier Strand Porto Pino – Sant’Anna Arresi
Hundestrand Is Prunis – Sant’Antioco
Dog Beach (großer Strand bei der ehemaligen Thunfischfabrik) – Calasetta
Hundestrand von Fontanamare – Gonnesa

Hundestrände an der Costa Verde, Oristano und Provinz:

Spiaggia Abarossa – Loc. Sassu, Santa Giusta
Hundestrand von Torre Grande – Oristano
Privater Bereich auf den Klippen – Torre Argentina, Bosa

 

Ostküste Sardiniens

Hundestrände in der Provinz Nuoro und der Ogliastra:

Doggy Dog Beach – Dorgali
Spiaggia Sos Dorroles – Cala Gonone
Dog Beach Spiaggia di Sutta Riu – Posada

Siniscola – Spiaggia La Caletta
Bari Sardo –Bau beach Spiaggia La Planargia und Spiaggia del Fico
Lotzorai – Spiaggia di Pollu
Tortolì, Arbatax – Dog Beach di Zaccurru

Strände mit Dienstleistungen für Hunde, wie z.B. Süßwasserversorgung, abgetrennte Bereiche, Spiele sowie  tierärztlicher Notdienst.

Der Zutritt ist ausschließlich den Haltern eines Hundes vorbehalten. Es hat maximal eine bestimmte Anzahl an Hunden pro Tag Zutritt. Diese Anzahl variiert von Strand zu Strand. Die Halter sind dazu verpflichtet, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zu entfernen.
Einige Strandbetreiber stellen ihren vierbeinigen Gästen Sonnenschirme, Hundenäpfe, Duschen und Kottüten bereit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die örtliche Gemeindeverwaltungen.