Mit dem Reiseführer auf Reisen gehen

Wie heißt es so schön: Vorfreude ist die schönste Freude. Deshalb nimmt man am besten schon in Vorbereitung des Sardinienurlaubs einen guten Reiseführer zur Hand.
Es gibt ganz sicher sehr viele gute Reiseführer. Die kann und will ich garnicht alle aufzählen. Ich möchte einfach nur von einem erzählen, den ich besonders mag. Vielleicht, weil es auch mein Erster war.

Er heißt nicht umsonst: “Reiseführer Sardinien – der Gute”

Sardinien ReiseführerBevor ich Peter Höh über das Sardinienforum kennenlernte, hatte ich bereits von seinem Buch gehört.
Es war mir damals mehrfach von verschiedenen Seiten empfohlen worden und schien mir somit die “Bibel” der Sardinienreisenden zu sein ;-).
Dementsprechend ehrfürchtig hielt ich vor über 10 Jahren ein schon recht gut durchgearbeitetes Exemplar während meiner ersten Sardinienreise in den Händen.

Inzwischen weiß ich längst, warum sein Reiseführer den Titel “der Gute” trägt. Denn es stimmt. Es ist einfach ein gutes Buch, das ich immer wieder gerne in die Hand nehme, um darin zu stöbern. Denn nach der Reise ist vor der Reise. Und es gibt bei jeder meiner Reisen mehr Ideen zu neuen Zielen als am Ende Tage und Möglichkeiten.
Ein toller Reiseführer. Geschrieben mit viel Herz und Sachverstand, häufig aktualisiert und somit immer aktuell. Dazu mit großer Sachkenntnis geschrieben.

Ein paar Fakten zum Buch:

Die letzte Neuauflage ist von 2018
Der Autor heißt Peter Höh, seines Zeichens Reisejournalist, Reisebuchautor sowie Fotograf

sardinien reiseführer

Das Buch erscheint im Reise Know How Verlag
Bestellen kannst du das Buch direkt im Sardinienshop Ausstattung:  zahlreiche Fotos sowie 25 Stadtpläne und Karten.
Dazu viele Tipps für Wanderungen, ausführliches Register und Glossar

Sardinien Handbuch für Individuelles Entdecken

Alle praktischen Reisefragen werden von A bis Z beantwortet.
Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Orte und Landschaften,
Außerdem Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel: Hotels, Bungalows, Agriturismo sowie Camping.
Transporthinweise vom Mietwagen über den Bus zur Schmalspurbahn.
Besichtigungstipps zu archäologischen Besonderheiten und historischen Stätten.
Kulinarische Tipps von Kennern: die ganze Vielfalt der sardischen Küche,
Beschreibung der schönsten Strände und Buchten,
Zudem ausführliche Tipps für Ausflüge in das wilde Inselinnere
Desweiteren viele Kapitel zu Natur, Geschichte, Religion und Kultur.
Nicht zuletzt natürlich auch Empfehlungen für den sardischen Reisealltag
Tipps zum Einkaufen, für Märkte sowie Feste.