hund am meerGuten Tag Frau Hering!

Fast schon 4 Wochen sind wir wieder zurück, der deutsche Herbst hat uns voll erwischt, am Freitag 37 Grad auf Sardinien, am Samstag früh bei Genua 19 Grad und am Dienstag zu Hause 15 Grad…

Nun ist alles ausgepackt und die Bilder sind gesichtet.
Das Haus Bellavista in Sa Lumenera hat uns sehr gut gefallen (bis auf die Scharen von Mücken, die vor allem mich überfielen, zu allen Tageszeiten und egal ob drin oder draußen. Manchmal sogar durch die Bettdecke; die Fliegengitter schlossen nicht dicht!).
Die Strände sind ein Traum, die karge Landschaft hat ihren Reiz und das Fahren über die Bergdörfer bot manche Überraschung (viele positive, aber manchmal suchten wir stundenlang eine Bar oder ein Restaurant). In Tresnuraghes entdeckten wir eine Pasticceria mit leckeren Papassini und das machte das Wiederkommen mehrmals notwendig. In Nuoro fand ich ein Rezeptbuch mit Dolci und anderen sardischen Spezialitäten, inzwischen weiß ich dass „strutto“ Schweineschmalz ist und heute probierte ich aus. Das Rezept ging mit 1 kg Mehl, und nun habe ich für viele Menschen ein „Versucherle“. Neugierig gab ich Papassini auch nochmal bei google ein und das führte mich zurück zu Ihrer Seite, mit Rezept und den bunten Seiten.

Danke für die Hausvermittlung, die Organisation hat prima geklappt, Christine hat sich gekümmert und alles war wie erhofft. Auch unser Hund war zufrieden, hat sich zum großen Schwimmer entwickelt.

Ich wünsche Ihnen schöne Herbsttage, vielleicht jetzt wieder in Sardegna??

Tanti saluti
Monika H.