“Fave lessate con aglio e menta – mit Knoblauch und Minze gekochte Saubohnen”

Dieses Rezept für die leckeren Bohnen, aus der Seite Sardinien auf den Tisch  habe ich unten im Text verlinkt. Es lohnt sich, dem Link zu folgen, denn der Sardinien-Genießer wird dort viel Erbauliches und Interessantes finden!

So sehen sie aus, die Dicken Bohnen, die auch Ackerbohnen oder Puffbohnen genannt werden und die in Italien / auf Sardinien im Frühling überall so einfach zu kaufen sind:

Fave, Saubohnen

Fave, Saubohnen

Ich liebe Fave und esse sie seit vielen Jahren gleich roh aus der Hand, wenn ich im Frühling auf Sardinien bin. Manchmal kaufe ich sie auch in Bremen auf dem Markt.
Es hat allerdings einige Zeit gedauert, bis bei mir der Groschen gefallen ist, das es sich bei dieser Leckerei, die man gern mit Freunden vor dem Essen knabbert, um die norddeutschen Saubohnen meiner Kindheit handelt! Was haben mich die schwarzen Bohnenpflanzen im Garten meiner Mutter gegruselt, wenn ich die Bohnen gepflückt habe… . Sie saßen immer komplett voll mit dicken, fetten schwarzen Läusen.

Fave für alle

Erst in Italien – ich weiß es noch wie heute – bin ich wieder in Kontakt mit Saubohnen gekommen. Es war in Rom, am Tag der Befreiung vom Faschismus (der 24. April, ein Feiertag in Italien – im Gegensatz zu unserem 8. Mai – aber ich will nicht zu weit ausschweifen).
Sie steckten in einer großen Tüte, die unser Freund Vincenzo dabei hatte. Wir saßen alle im Park in Rom, die Grillfeuer waren an. Wir alle gut in Jacken eingepackt und machten ein riesiges (illegales) Picknick im Park. Vincenzo schüttete die dicken Bohnen auf den Tisch und alle griffen danach, puhlten sie aus und aßen sie. Na gut, dachte ich, dann werde auch nicht daran sterben… (Die normalen grünen Bohnen soll man ja nicht roh essen). Mir ging es blendend an diesem Tag und ich vertrage sie bis heute bestens.

Seit dieser Zeit liebe ich Fave. Sie bleiben für mich immer ein Symbol für das Beste im Leben:
Mit Freunden zusammen zu sein und gemeinsam zu essen, Essen zu teilen und gemeinsam zu genießen.

sole_trennlinie Ich esse sie am liebsten roh, aber auch mit etwas Olivenöl und Knoblauch kurz gebraten sind sie lecker!

Hier eine andere Art, Fave zuzubereiten:

Fave lessate con aglio e menta – mit Knoblauch und Minze gekochte Saubohnen

Danke H.P. für die Bohnen 😉