Sardinien zusammenarbeitdie zweite saison auf sardinien ist fast zu ende, seit 2 jahren vermittelt o-solemio überwiegend private ferienwohnungen und ferienhäuser, sowie bed and breakfast unterkünfte auf sardinien.  ich habe das glück, eine tolle partnerin an der westküste gefunden zu haben, die mit mir zusammen arbeitet und auf herzliche und kompetente weise die gäste von o-solemio auf sardinien betreut.dadurch hat sich die arbeit an der westküste, vor allem in der planargia, die zur region oristano gehört, schnell zum mittelpunkt unserer tätigkeit enwickelt. heute bieten wir hier über 60 unterkünfte an und die meisten sind von privaten vermietern.2 mal im jahr fliege ich auf die schöne insel, schaue mir neue unterkünfte an, verstärke alte und knüpfe neue kontakte. es ist eine wunderbare arbeit, die mich sehr befriedigt und mir großes vergnügen bereitet. ich treffe dabei auf interessante, herzliche, offene menschen, habe intensive, persönliche kontakte mit menschen, die sich die insel zur heimat gewählt haben, oder hier geboren sind. ich lerne sardinien bei jedem aufenthalt besser kennen und kann so (so hoffe ich)  zu einem tourismus beitragen, der der insel sardinien, ihren bewohnern wie den gästen wohl tut.
tourismus, der
1. arbeitsplätze für die einheimischen schafft, also keine „all-inclusive“ molochs, die sogar ihr personal mitbringen, sondern ein sanfter tourismus, der nutzt, was vorhanden ist.
2. sich in die landschaft einfügt, statt sie zu verändern, der die umwelt, die natur, die lebewesen schont.
3. , mit achtung und respekt den menschen der region begegnet. gerade in den zeiten wachsender fremdenfeindlichkeit halte ich es für extrem wichtig, das sich die verschiedenen kulturen begegnen, sich in ihrer verschiedenheit akzeptieren und vielleicht lieben lernen.
4. umweltbewusster tourismus- ein wichtiger bereich, wo wir von o-solemio noch unsere möglichkeiten entwickeln, herausfinden wollen, wie wir in der rolle der vermittler eine positive, treibenden kraft sein können. auch und gerade touristikunternehmen, egal wie klein oder groß sie sind haben die aufgabe, den umweltgedanken zu forcieren und aktiv an der entwicklung von projekten teilzunehmen.

Sardinien Bosa Sardinien BosaBosa, SardinienBosa, Sardinien - Fischer o-solemio vermittelt  seit 2 jahren ferienwohnungen, ferienhäuser und b&b auf sardinien, überwiegend an der westküste, in der region oristano, in porto alabe, santa maria del mare, sa lumenera und natürlich im hübschen bosa marina am meer, sowie in meiner lieblingskleinstadt auf sardinen – bosa. wir haben auch unterkünfte im schönen alghero, ganz oben im norden in der gallura und im süden in cagliari. wir erweitern und suchen weiterhin schöne objekte, natürlich auch an den anderen küsten von sardinien, die unserem stil entsprechen – persönlich, schön und ihren preis wert.
Sardinien Bosa Marina Temo Sardinien Bosa Marina Temo 186Sardinien Bosa MarinaSardinien bosa marina strand die gegend um porto alabe, die region oristano ist ja eine reine ferienregion, wo viele sarden ihr schönes ferienhaus am meer haben, das sie im august selbst nutzen und das ansonsten leer steht. durch o-solemio haben in den vergangen jahren viele deutsche, österreichische und schweizer individualtouristen diese region kennen gelernt, sie sind vielfach ausserhalb der hauptsaison angereist, wo die insel, wie das gesamte mittelmeer sehr voll, teuer und überlaufen ist. es sind touristen, die sich sehr gut ins inselleben einpassen, neugierig auf die schönheit sardiniens auch abseits der strände, aktive menschen, die wandern, radfahren, spazieren gehen, tauchen, schnorcheln, gerne gut essen und die natur genießen. die anfänglichen vorbehalte bei den vermietern sind inzwischen verflogen. die absolute mehrheit der touristen, die über kleine reiseportale wie o-solemio buchen, sind freundliche, zurückhaltende menschen, die sehr achtsam und ordentlich mit den ferienwohnungen umgehen, die mülltrennung in fleisch und blut haben und kontakt mit den einheimischen suchen. auch wenn es große sprachbarrieren gibt, da ja wirklich nur wenige sarden (und andere italiener) eine weitere sprache sprechen, die über die stiefelspitze hinausreicht, ist doch immer der austausch herzlicher gefühle möglich –  und der findet statt. viele der gäste von o-solemio kommen inzwischen schon zum zweiten mal oder über empfehlung von freunden und bekannten. sie reisen von april bis oktober an und natürlich in den sommerferien, die glücklicherweise in deutschland etwas breiter gefächert.

Sardinien Porto Alabe 647Sardinien Porto Alabe Sardinien Porto AlabeSardinien Porto Alabe

im herbst, speziell ab oktober, gibt es zwar in porto albe keine restaurants mehr, bis auf pizza@web (wo man sich eine pizza zum mitnehmen zusammen stellen lassen kann, na besser als ein mac doof allemal), da aber viele familien ohnehin selbst kochen und ausserdem einen leihwagen oder ihr eigenes fahrzeug dabei haben, ist es leicht, im supermarkt von bosa frische waren einzukaufen, oder sich im „tante emma laden“ der auch in porto alabe bis in den winter geöffnet hat, mit frischen waren einzudecken. gerade die großstädter lieben die absolute ruhe, die man in porto alabe, in sa lumenera und santa maria del mare findet. und wer ohne auto kommen möchte, ist selbst im winter in bosa marina und und bosa nicht ganz alleine. da hier sarden leben und arbeiten, gibt es auch immer geöffnete läden und die möglichkeit einkaufen und essen zu gehen. bosa ist immer bezaubernd, wobei sicher ab november  eher alghero zu empfehlen ist, weil die stadt größer und das leben etwas abwechslunsreicher ist. cagliari stelle ich mir auch im winter bezaubernd vor – ich habe mich auf meiner letzten reise im september in diese stadt am meer verliebt, die mich so sehr an ein kleines barcelona erinnert.

es gab ein paar dinge zu kritisieren, die wir, soweit sie uns bekannt wurden, abgestellt haben. wir danken für die rückmeldungen und würden uns über noch viel mehr e-mails freuen. von 2 vermietern haben wir uns in den vergangen zwei jahren wieder getrennt, weil die zusammenarbeit nicht ganz so postiv war, wie erhofft bzw. erwartet.  es sind neue vermieter hinzugekommen, denn auch unter vermietern gibt es eine mundpropaganda und wir haben uns einen guten ruf erarbeitet. die neuen ferienwohnungen und ferienhäuser werden über den winter auf den seiten von o-solemio.de veröffentlicht.

wir blicken auf eine 2. erfolgreiche saison zurück und freuen uns auf die arbeit für die neue sasion 2010.
ich freue mich sehr über die entwicklung von o-solemio, das entgegenkommen der menschen auf sardinien, die gastfreundschaft, die ich erfahren habe, die schönen berichte und rückmeldungen von gästen und vermietern, die vielen netten kontakte zu gästen, vermietern, zu menschen, die ich unterwegs kennen lernen durfte, bin froh über die gute zusammenarbeit mit allen und stolz auf unsere arbeit der vergangenen 2 jahre.
die arbeit erfüllt mich mit großer freude und ich hoffe auf eine spannende positive weiterentwicklung –  zum nutzen der sarden, sardiniens und der urlauber auf dieser wunderschönen mittelmeerinsel.

liebe grüße, sigrid von o-solemio.de