Sardinien Allgemein

Sardinien – in Kommentaren

Sardinien, westkuesteauf er suche nach informationen, neuen unterkünften, informationen für die gäste und für mich, um immer besser auskunft geben zu können, lande ich in so manchem beitrag über die insel sardinien.
ich werde hier in loser folge zitate sammeln – so entsteht auch ein bild über orte…

“ Bin mit dem Zelt rund um die Insel gefahren und muß sagen es ist überall wunderschön. Viel Natur und Ruhe und wenig Tourismus findest du aber an der Westküste und im Landesinneren.“

(mehr …)

Tourismus im Sueden von Italien

Spiaggia di BosaDer Süden Italiens ist wunderschön. Die Küsten Kalabriens, Kunstwerke von Weltrang, die Inseln Sizilien und Sardinien, die wundervollen Küstenregionen voller Naturschönheiten …
Doch es fehlt an touristischer Entwicklung in Süditalien. Nur 15 Prozent aller italienischen Hotels stehen im Süden. Die meisten der Unterkünfte erreichen nicht europäischen Standard: „Insgesamt ist die Tourismus-Branche im Süden durch niedriges Niveau gekennzeichnet“, schreibt das Süditalien-Institut Svimez.
Wer ein schönes Urlaubsdomizil außerhalb der Tourismusoasen wie Taormina oder Costa Smeralda auf Sardinien gefunden hat, klagt über die hohen Preise.

Wohl dem, der sich bei O-Solemio umsieht- wir bieten persönliche, attraktive Unterkünfte bei überwiegend privaten Vermietern. Adressen, die Sie nicht in den Prospekten der großen Reiseveranstalter finden. (mehr …)

Korsika und Sardinien – Traumziele im Mittelmeer

Zwischen den beiden Inseln Korsika und Sardinien gibt es eins der ersten internationalen Schutzgebiete des Mittelmeeres:
die „Bouche de Bonifacio„.

Die 12 km breite Meerenge zwischen Korsika und Sardinien beherbergt zwischen vielen kleinen Inseln zahllose Tierarten.

Über diese Meerenge und über Sardinien mehr bei Wikipedia, wo auch die Links dieses Absatzes entnommen sind: (mehr …)

Die Gänsegeier von Sardinien

Im virtuellen Reisemagazin Sardinien.com gibt es einen kleinen Beitrag zu den Gänsegeiern,
über die ich gerne in Zukunft noch mehr berichten möchte.
Hier ersteinmal der Link zum Bericht über die Grifone oder „Entulzus“ (Gänsegeier auf sardisch):
Die letzte Kolonie der italienischen Gänsegeier

und so heißt der Gänsegeier (Vogel, Familie: Greife, Habichtartige) verschiedenen Sprachen:

(mehr …)

Sardinien – Reiseberichte

SardinienDas Thema Sardinien lässt mich nicht mehr los.
Nach meiner letzten Reise dorthin – und der intensiven Beschäftigung mit der Insel, die zwischen Korsika und Sizilien im schönsten Blau des Mittelmeeres liegt, durch die vielfältigen, schönen neuen Ferienwohnungen, die wir seit März an der Westküste von Sardinien vermitteln, habe ich plötzlich täglich mit den Sarden und ihrer ganz besonderen Insel zu tun. Und das macht mir großes Vergnügen.

Zur Zeit ist das Wetter in Norddeutschland so wunderbar, dass es mir umso leichter fällt, mir den Duft des Südens vorzustellen und in Gedanken auf Reisen zu gehen.
Um Sie teilhaben zu lassen, die Sie vielleicht noch nicht auf Sardinien weilten, oder Sie, die vielleicht nur einen Teil der Insel kennen, werde ich ab und an einen Reisebericht über die Insel im Mittelmeer vorstellen. (mehr …)

Stazzu – Gallura – eine sardische Geschichte

Stazzu

Sardinien_Steinmauer.jpgDer Begriff „stazzu“ kommt aus dem Lateinischen „statio“ – station, und bedeutet Bauernhof.
Für die Gallura und Arzachena ist diese Bauweise typisch.

Die Häuser passen sich der Umgebung an –
unterscheiden sich kaum von der Landschaft –
wie die Trockenmauern und die Steinwälle der sardischen Landschaft, mit der Umgebung und der Natur, ganz wie ihre Besitzer, die Bauern der Region im Einklang mit ihrer Arbeit auf den Feldern.

Die Stazzi gehören ursprünglich zu einem geografischen System , das die Galluresen „Cussogghia“ nennen. Die einzelnen Stazzi sind durch Bande miteinander verbunden, durch moralische Grundsätze wie die „Manialia„.
Das verband- und verbindet teilweise noch heute, die Mitglieder dieser Gemeinschaft, man hilft sich gegenseitig unentgeltlich bei der Weinlese, der Ernte, dem Dreschen oder Reparaturen von Zäunen und Mauern, bildet ein gemeinsames Team, unterstützt sich sogar Finanziell oder mit Vieh bei Verlusten und Missernten.

Die Gallura

Sardiniensonnenuntergang.jpgIm Nordosten von Sardinien liegt die Gallura mit bizzarer Felsküste und schroffem, abweisenen Hinterland. Türkis leuchtendes Meer- schon fast unwirklich in den Farben- kleine vorgelagerte Inseln, der ca. 80 km lange Küstenabschnitt ziwschen Cala Razza di Giunco und der Bucht von Porto Quato wird deshalb „Costa Smeralda“ genannt.
Das klare, smaragdfarbene Meer, das dank besonderer Strömungsverhältnisse einer ständigen natürlichen Selbstreinigung unterliegt, beherbergt eine Untwerwasserwelt, die im Mittelmeerraum ihre Gleichen sucht. (mehr …)

Sardinien – wunderschöne Ferienunterkünfte direkt am Meer!

Sardinien_mit-dem-flugzeugSeit März bieten wir auf unseren Seiten O-Solemio Urlaub in Italien

wundervolle Ferienunterkünfte auf Sardinien an.

Dort, wo Sardinien rau, wild und wunderschön ist,
an der Westküste, direkt am Meer nahe Bosa, bieten wir Ferienwohnungen,
Bed and Breakfast Zimmer, sowie Ferienhäuser von privaten Vermietern an.

Bosa liegt nur 58 Kilometer von Alghero entfernt.
Nach Alghero fliegt man man zum Beispiel von Bremen
in knapp 2 Stunden nach Sardinien.
(Nach Sardinien mit Ryanair ab Bremen, Frankfurt/Main und Düsseldorf.)

Sardinien_algheroSardinien-Alghero-HafenSardinien_Alghero_Sardinien_AlgheroSardinien_Alghero Alghero – Fotos mit Mausklick vergrößern
In der Umgebung von Bosa haben wir ganz unterschiedliche Ferienunterkünfte
für jede Personenzahl (für Einzelreisende wie für große Gruppen) und von jeder Art.

Ferien auf dem Bauernhof, Bed and Breakfast Unterkünfte,
die kleine Fischerhütte direkt am Steilufer für 2 Personen,
ein Ferienhaus für 15 Personen und verschiedene andere Ferienwohnungen und Apartements auf Sardinien am Meer.
Sardinien_BosaSardinien_Fischerboote-BosaSardinien_Bosa_MarktSardinien_Bosa-FerienunterkunftSardinien_Ferienunterkunft-in-Bosa Bosa (mehr …)

Sardinien – unbekannte Höhlenwelt

Sardinien, Bosa AltstadtansichtEigentlich war ich auf der Suche nach einem Rezept für die „Torta di Pasquetta“. Dabei bin ich auf eine Seite von Tiscali Italien gestoßen und
auf einen Bericht über Sardinien, den ich hier verlinken möchte:

„Sardiniens spannende Unterwelt Kristallklares Wasser, Traumstrände, felsige Schluchten – das ist das bekannte Gesicht Sardiniens. Buchstäblich darunter verbirgt sich die faszinierende Welt der Höhlen und Bergwerke, für die vor allem der Südwesten der Insel berühmt ist.“ (mehr …)

Sardinien – Bosa

kurz vor Ostern – hier ist es kalt, nass und ungemütlich.

Deshalb ein paar Bilder zum Träumen – in Bosa sind zwar heute auch nur 14 Grad, doch wer jemals um diese Jahreszeit im Süden war, weiß, dass das einen riesigen Unterschied macht. 14 Grad in Norddeutschland und 14° auf Sardinien – das bedeutet den Unterschied zwischen Schal mit Mütze und T-shirt 😉
Wir haben seit März wunderschöne Unterkünfte rund um Bosa– vom einfachen Bed and Breakfast Zimmer bis zur Villa am Meer. Die Unterkünfte werden nach und nach vorgestellt, es kommen wöchentlich neue dazu.  Vor Ort, in der Nähe von Bosa, lebt unsere Partnerin auf Sardinien und die Wohnungen sind bereit, Erholung suchende Urlauber aufzunehmen. Christine erwartet Sie zur Schlüsselübergabe, hilft bei Fragen, gibt Auskunft, bietet Unterstützung.
So kann ein entspannter Urlaub beginnen.
Abendstimmung-1.JPG Baia Turas und Bosa Marina.JPGBosa Lungotemo.JPG Bosa, SardinienBosa Altstadtansicht.JPG

Fotos: Christine

zurück zum Italien Blog

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Sardinien