Italien

Gästebuch Florenz: Die Villa hat alle möglichen Sterne verdient

b&b firenze-2Hallo Frau Hering,
Sie hatten um kurze Nachricht gebeten, wie es uns in Florenz gefallen hat.
Es war sehr schön! Diese Unterkunft hat eine tolle ruhige Lage und ist doch nicht allzu weit vom Zentrum entfernt. Elena war zauberhaft, sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer schön und sauber und das Frühstück auch sehr gut. Alles in allem hat die Villa inklusive Eigentümerin von uns alle möglichen Sterne verdient.

Noch einen schönen Abend und herzliche Grüße
Claudia W.

Gästebuch: Florenz – eine Herzensstadt

Buongiorno Signora Hering,

wollte mich mit einigen Eindrücken bei Ihnen zurückmelden, mal buongiorno sagen.
Es war traumhaft, ich fliege seit 10 Jahren nach ROM, und Florenz  war mal eine reizende Abwechslung: ruhiger, sauberer, weniger Menschen, eleganter, von allem etwas mehr, netter, aufgeräumter, und vor allem vor Ostern echt angenehmer.
Aals ich am Ostersonntag in Firenze vor dem Palazzo Pitti stand, nicht mehr rein konnte (meine Mutter ist den Abreisetag im B&B geblieben, es regnete früh) und wie in ROM die Kirchtüren offen, mit all den Glockengeläuten, wusste ich in dem Augenblick, ich muss zurückkehren. (mehr …)

Gästebuch Florenz

Heute mal eine Rückmeldung von „der anderen Seite“ ;-), von der Vermieterin des schönen Bed and Breakfast in Florenz:
Ciao Sigrid,
Mrs M. and her mother were so nice and I miss them now ..they bought flowers for me, because they like garden and flowers like me and my mother…
Anyway guests coming from “O-solemio”  are always really nice and polite and I can’t say anything.
Elena vom B&B Firenze, März 2013

Weihnachten in Italien

San Nicola, Santa Lucia, il Bambinello Gesu und La Befana – all diese Namen gehören zu einem Ausflug in die Weihnachtsgeschichte von Italien.
San Nicola schleicht am 6. Dezember in die Häuser und beglückt die Kinder mit Geschenken. Allerdings bleibt er dabei ungesehen. (mehr …)

Ein frühsommerlicher Trip nach Rom

Mindestens einmal im Leben sollte man nach Rom reisen. Denn die „Ewige Stadt“, die in mittlerer Höhe auf dem italienischen „Stiefel“ an den Ufern des Tibers liegt, blickt auf eine fast dreitausendjährige ereignisreiche Geschichte zurück, die sich bis in die heutigen Tage fortsetzt. Insgesamt 2,5 Millionen Italiener leben in „Bella Roma“ auf einer Fläche von etwa 1.300 Quadratkilometern, dessen unzähligen historischen Gebäude vielfach komplett erhalten sind.

(mehr …)

Wandern an der Costa Amalfitana- Italien

Die Amalfiküste, la Amalfitana: Wandern im Schönheitsrausch
7.03.2009, von Dietlind Castor (Die Presse)

Klar, Capri, Pompei und der Vesuv sind Pflicht. Am nachhaltigsten erschließt sich die bezauberndste Küste der Welt aber zu Fuß!  Allein auf der Halbinsel von Sorrent gibt es etwa 200 Kilometer markierte Wanderwege.
Ein schön geschriebener Artikel aus: Die Presse.com>Leben>Reise
Noch ein paar Informationen zu (mehr …)

Rom im 19. und 20. Jahrhundert – Konstruktion eines Mythos

Rom war Haupt eines antiken Weltreichs, dann Zentrum der weltumspannenden Kirche und Sitz des Papsttums: All das hat zahllose Zeugnisse hinterlassen, die heute noch sichtbar sind und die Wahrnehmung prägen von Rom, der „Ewigen Stadt“. Pom hat sich immer weiter verändert im Laufe der Jahrtausende. (mehr …)

Die Geschichte Venedigs

Die Geschichte Venedigs Artikel vom 15. Januar 2009

venedig-im-winterThomas Mann bezeichnete in Tod in Venedig die Serenissima als „halb Märchen, halb Touristenfalle“. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Republik Venedig ist längst Geschichte. Der Abstieg begann vor vielen Jahrhunderten. Als winziger Teil Italiens ist die Stadt politisch und wirtschaftlich schon lange unbedeutend. Doch kulturell hin und wieder leuchtend und mit dem morbiden Charme des Zerfalls ausgestattet, verzaubert Venedig die Touristen nach wie vor.

Die Geschichte Venedigs beginnt mit der Völkerwanderung  ….
und wie sie weiterging, das lesen Sie am Besten im Internet

Die schöneren Fotos finden Sie aber hier bei uns ;-), nur so tolle Laufaufnahmen habe ich natürlich nicht hinbekommen bei meinem Aufenthalt im Dezember.

Venedig

 

Cinque Terre

zugegebener Maßen, mein eigener Aufenthalt dort war nicht besonders gelungen.
Es war ein glühend heißer Tag, wir fanden weit und breit keinen Parkplatz, (mehr …)

mehr Ausstellungen in Rom

die_Kardinaele.jpgNachdem Agathe den tollen Bericht über die Ausstellung in Palazzo delle Esposizioni in Rom eingestellt hat, möchte ich noch auf einige Ausstellungen in Rom, eingestellt  für Oktober von Silke im Romblog verweisen.

Rom im Herbst- ganz sicher eine Reise wert! Ich werde leider dieses Jahr meine Reise nach Rom wieder nicht antreten können, schade.

Rom , du schöne und hässliche, vielfältige, aufregende Stadt – ich habe Sehnsucht nach dir und den Freunden, die dort wohnen… .